products

Da Curve

 

FOR WHO?

NEW  SCHOOL WAVE RIDER

1. FOR EVERYWHERE: FAST ENOUGH FOR ONSHORE AND RADICAL ENOUGH FOR HOOKIPA
2. EARLY PLANING AND GOOD UPWIND
3. FAST CARVING

 

DA CURVE

Unsere Pro-Rider erwarten zwei Dinge von einem Waveboard: Maximale Geschwindigkeit und beste Dreheigenschaften.
Letztes Jahr haben wir unsere Da Curve von Grund auf neu designt, so dass sie schnell genug sind, um bei Onshore-Bedingungen den nötigen Speed zu generieren und gleichzeitig manövrierbar genug sind, um vor Hookipa zu carven.
Auf diesem Da Curve Design hat Thomas Traversa den Weltmeistertitel gewonnen.

Graham Ezzy benutzt den Da Curve in Jaws:
„Der Da Curve 80 ist perfekt für Jaws. Das Board ist so schnell, dass ich mühelos jede Welle damit bekomme.“

 

THE FEATURES

  • Getestet in der Nordsee, dem Mittelmeer, dem Atlantik, Hookipa und Jaws
  • Flacherer Rocker für bessere Beschleunigung und höhere Sprünge
  • Winger Outline für mehr Power in Kabbelwasser, mehr Geschwindigkeit und bessere Amwindeigenschaften
  • Das flache Deck sorgt in Verbindung mit dem doppeltkonkaven Unterwasserschiff für radikale Dreheigenschaften
  • Voluminösere Rails ermöglichen Freestyle Tricks und New School Wave Moves
  • Fünf Slotboxen ermöglichen das Setup als Thruster oder Quad
  • Die Flexlight Carbon/Innegra-Konstruktion bietet ein leichtes, aber gleichzeitig unzerstörbares Board

 

 

CONSTRUCTION

FlexlightCK-Innegra

Thomas Traversa

“Der neue Da Curve funktioniert überall. Es ist das eine Brett, das ich auf all meine Reisen mitnehme.”